Freitag, 26. Mai 2017

Leseflaute - Was tun?

Acht Tipps gegen die Leseflaute!

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr ewig an ein und demselben Buch hängt? Auch wenn ihr es eigentlich mögt, ihr kommt einfach nicht voran, schafft nur ein paar Seiten am Stück und lasst euch von allem ablenken?
Dann ist die fiese Leseflaute wieder da!
Ich denke, das kommt fast jedem Bücherwurm bekannt vor. Aber was kann man dagegen tun? 
Natürlich gibt es da nicht den ultimativen Tipp, denn jeder ist anders und jedem hilft etwas anderes am besten...aber heute möchte ich euch ein paar Tipps geben, die mir für gewöhnlich weiterhelfen! :)

1. Wenn ich mal wieder in einer Leseflaute stecke hilft es mir meistens ein Buch zu lesen, das ich gut kenne. Eines meiner Lieblingsbücher, wie zum Beispiel Harry Potter oder sämtliche Kerstin Gier - Bücher, die für mich leicht und schnell lesbar sind und die ich gut kenne. Das hilft mir meistens wieder ins Buch reinzukommen denn es ist eine Welt, die ich lebe und liebe!

2. Manchmal sind es auch gerade die dicken Bücher, und wenn es nur 500 Seiten sind, die uns abschrecken. In diesem Fall ist es dann vielleicht einfacher zu einem kleineren, dünneren Büchlein zu greifen. Ein Beispiel wäre hier Morgentau, dem kann man schon ansehen das man schnell durchkommt!

3. Was für mich auch immer ein gutes Mittel zum Zweck ist ist, dass ich mir Bücher aus der Bücherei oder der Schulbibliothek ausleihe. Damit entsteht für mich so eine Art Antrieb diese Bücher möglichst schnell zu lesen, da ich vor Augen hab, dass ich sie auch bald wieder zurückgeben muss.

4. Ein Tipp, der im Grunde Nummer eins und zwei vereint ist der, ein Kinderbuch zu lesen. Diese Bücher sind auch meist einfach geschrieben, haben auch oft eine größere Schrift und weniger Text auf weniger Seiten. Dadurch kann man es gut lesen und erfährt schnell ein Erfolgserlebnis!

5. Eine weitere Sache ist, einfach mal in sich zu kehren, alle potentiellen Ablenkungen aus dem Weg zu schaffen, sich eine Tasse heißen Tee oder Kaffe oder Kakao (was auch immer ihr gerne mögt ;) ) zu machen, sich in sein Bett zu kuscheln und dann: einfach Augen zu und durch! Irgendwann versinkt man ganz von selbst in dem Buch und ehe man sichs versieht ist man auch schon fertig damit! ;)

6. Hörbücher. Davon bin ich persönlich kein so großer Freund und ich habe auch noch kein einziges Hörbuch gehört, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es hilft, wenn man das Buch, das einem gerade Mühe bereitet nicht selbst lesen muss, sondern es vorgelesen bekommt. Dadurch, dass man sich einfach Kopfhörer anziehen kann ist man auch gleichzeitig von der Welt ein bisschen abgeschottet und verfällt Ablenkungen auch nicht so leicht. Und jaah, bei manchen Büchern (besonders bei dicken oder welchen die sich ziehen) wünsche ich mir auch mal einfach ein Hörbuch herbei ;)

7. Lasst euch inspirieren - auch ganz ohne Lesen. Das geht zum Beispiel indem ihr einfach mal ein bisschen stöbert, sei es in Buchläden oder Bibliotheken, mit Freunden redet oder auf sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel BookTube. Dort finde ich auf jeden Fall oft wieder Inspiration und auch Motivation, wenn mich ein Buch so richtig anspricht^^

8. Einfach mal eine Pause machen...und meiner Meinung nach eines der sinnvollsten Dinge wenn man sich einfach nicht für das Lesen begeistern kann. Zwingt euch nicht dazu das Buch jetzt durch zu bekommen. Lesen soll etwas Schönes sein, ein Ausweg aus dem Alltag und ein Ort, an dem man sich wohlfühlt, und keine weitere Aufgabe, die euch runterzieht. Stattdessen könnte man einfach mal zwischendurch eine Serie schauen oder sich kreativ ausleben oder was immer ihr wünscht. Und wer weiß, vielleicht kommt dann die Leselust von ganz allein zurück ;)


So, das waren jetzt mal meine Tipps zur Bekämpfung einer Leseflaute. Ich hoffe, es hat euch gefallen und ich konnte dem ein oder anderen damit sogar weiterhelfen. :)
Habt ihr auch noch ein paar Tipps oder greift ihr in einem solchen Fall vielleicht auch zu einem der oben genannten? Erzählt es mir doch gerne, ich würde mich sehr freuen, mich ein bisschen mit euch austauchen zu können :))

Ganz liebe Grüße, eure Moony <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen