Samstag, 31. Dezember 2016

Highlights 2016



"I do believe something very  magical can happen when you read a good book!" 
                                                                                             ~J.K. Rowling



Da geht es dahin, das Jahr 2016 und schon in wenigen Stunden dürfen wir wieder ein neues begrüßen.
Für mich war es auf jeden Fall wieder ein sehr ereignisreiches Jahr. Viel ist passiert, Gutes und weniger Gutes, es gab glückliche, aber auch sehr traurige Zeiten.
Und wie so oft gab es natürlich auch eine ganze Reihe wirklich guter Bücher, die mir den Alltag versüßt haben.


Begonnen hat mein Jahr schon mit einer wirklich sehr guten Reihe, die den meisten von euch wahrscheinlich auch bekannt ist: Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin. Durch die musste ich mich gegen Ende allerdings trotzdem ein bisschen durchkäpfen...Vielleicht hätte ich sie nicht alle hintereinander lesen sollen ;)

Weiter ging es dann mit Jojo Moyes` Ein ganzes halbes Jahr, ein Buch, dass mich zu Tränen gerührt und absolut bezaubert hat, und dem dazu passenden Kinofilm. Wie es sich herausstellte eine der schönsten Buchverfilmungen die ich je gesehen habe!

Ein weiteres Highlight dieses Jahres war für mich die Arkadien-Trilogie von Kai Meyer. Diese Bücher habe ich genauso verschlungen wie kurze Zeit später die Touched-Trilogie von Corrine Jackson.

Das nächste worauf ich mich dann riesig gefreut habe war nach langer Zeit ein erstes Lebenszeichen aus der magischen Welt rund um Harry Potter: Harry Potter und das verwunschene Kind
Zwar war es mir nicht vergönnt das Theaterstück in London zu besuchen aber immerhin durfte ich das Buch genießen. Auch wenn ich es auf den zweiten Blick gar nicht mehr so gut fand, nachdem die erste Euphorie überwunden war.

Obwohl mich über den Sommer noch einige andere tolle Bücher gebracht haben kam das nächste richtige Highlight erst wieder Ende Herbst mit phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von unserer liebsten J.K. Rowling. Obwohl es nicht wirklich in der Harry Potter Welt spielt brachte es dieses Gefühl von Nach-Hause-Kommen, das mich normalerweise nur bei den Harry Potter- Büchern überkommt, mit sich. Dadurch hat sich meine Vorfreude auf die Folgebände nur noch verstärkt!

Das Jahr neigt sich nun dem Ende zu und tatsächlich hatte ich das Glück auf ein weiteres absolutes Highlight des Jahres zu stoßen. Die Buchspringer von Mechthild Gläser hat mich von Anfang an mitgerissen und meinen Geist auf Wanderschaft in ferne Welten geschickt. Seit langem hatte ich darin mal wieder ein Buch gefunden, dass ich in einem Rutsch verschlingen konnte.

Und dann gibt es noch zwei Bücher, die ich rereaded habe und die daher nur als halbe Highlights gelten weil ich sie ja schon kenne. Hierbei handelt es sich um Rubinrot von Kerstin Gier und Saeculum von Ursula Poznanski, die zu lesen sich immer wieder lohnt!


Hier seht ihr nochmal alle Highlights im Überblick mit den jeweiligen Rezensionen (falls vorhanden):




So, und nun bleibt mir eigentlich nicht mehr viel zu sagen, außer:
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr  und bedanke mich ganz herzlich bei allen, die in diesem Jahr meinen Blog besucht und meine Beiträge gelesen haben! <3 :*
Ganz liebe Grüße, eure Moony :**

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen