Freitag, 16. Februar 2018

Rezension: Aquila von Ursula Poznanski

Verlag: Loewe
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 432
Preis Broschiert: EUR 16,95
Kindle-Edition: EUR 12,99


Klappentext: 

Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch Siena. Sie vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass. Mitbewohnerin Jenny ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit myteriösen Botschaften und Anweisungen:
Das Blut ist nicht deines.
Du weiße, wo das Wasser am dunkelsten ist.
Halte dich fern von Adler und Einhorn...
Welchen Sinn soll das ergeben? Und was, zum Teufel, ist geschehen in den Stunden zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen?

Dienstag, 13. Februar 2018

Reiseberichte Teil eins: Schottland.

Hallöchen ihr lieben Bücherwürmer!❤

Heute habe ich mal einen etwas anderen Blogpost für euch, denn es dreht sich ausnahmsweise mal nicht um Bücher.
Ich wollte euch ein bisschen über unseren Kurzurlaub in Schottland erzählen, das wir während unseres England-Aufenthalts besucht haben.

Sonntag, 4. Februar 2018

Rezension: Geliebte Angst von Rebekka Knoll



Geliebte Angst



Verlag: cbt
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 320
Preis Broschiert: EUR 9,99
Kindle-Edition: EUR 8,99


"Ich hatte genau hinter ihr gesessen und den Geruch ihrer Haare eingeatmet. So gern hätte ich sie an der Schulter berührt, nur ganz leicht, sodass sie sich zu mir umgedreht hätte."

Klappentext: 

Maricos Trauerfeier ist ein buntes Feuerwerk - für ihn will Emilia es zum letzten Mal funkeln und knallen lassen. Er war ihre große Liebe und die Achtzehnjährige ist immer noch wie betäubt, als sie plötzlich Nachrichten von Marico bekommt. Von seinem Facebook-Profil, seinem Handy und seinem E-Mail-Account. Irgendjemand gibt sich für Marico aus - dieser jemand weiß alles über Emilia und ist immer in ihrer Nähe...

Mittwoch, 31. Januar 2018

Mein Lesemonat

Januar 2018


Hallöchen ihr lieben Bücherwürmer!💖😊

Heute steht hier in meiner Bücherecke mein allererster Lesemonat an. Da werde ich mich zwar erst einmal ein bisschen ran tasten, denke ich, aber ich hoffe, euch gefällt trotzdem was ihr lest.😉
Ich versuche einfach, euch ein oder zwei Sätze zu den einzelnen Büchern zu schreiben und werde euch (falls bereits vorhanden) meine Rezensionen dazu verlinken. Im Moment bin ich da noch ziemlich im Rückstand wegen meinem Auslandsjahr, in dem ich keinen Zugriff auf meinen Blog hatte...lange Geschichte.
Aber egal, was labere ich hier eigentlich groß herum. Los geht's:

Geschafft habe ich im Januar vier komplette Bücher und ein anderes, das ich für eine ganze Weile pausiert hatte, weiter gelesen. Aber das gibt's dann im Februar. :)




Meine Rezensionen

Hallöchen Bücherwürmer!❤

Um es euch ein bisschen leichter zu machen einen Überblick über meine Rezensionen zu bekommen habe ich hier in alphabetischer Reihenfolge alle Bücher aufgelistet, die ich bisher rezensiert habe und die jeweiligen Rezensionen verlinkt.
So spart ihr euch langes Suchen und habt gleich alles auf einen Blick.😊

Viel Spaß beim Stöbern!😸📚

Dienstag, 30. Januar 2018

Rezension: Morgentau von Jennifer Wolf

Morgentau


Verlag: Carlsen Verlag
Genre: Fantasy/Liebe
Seitenanzahl: 272
Preis Taschenbuch: 7,99 EUR
Entzünden-Edition: 3,99 EUR

"So, wie er mich jetzt ansieht, habe ich das Gefühl, bis tief in seine Seele schauen zu können"

Klappentext:

Die Erde liegt unter einer Schneedecke. Eis und Kälte herrschen überall, nur ein kleiner Fleck ist noch bewohnbar. Dort lebt auch Maya Morgentau. Von der Erdgöttin Gaia wurde sie dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten und einen ihrer Söhne für ein Jahrhundert an sich zu binden: den Frühling, den Sommer, den Herbst oder den Winter. Doch hat sie sich für einen entschieden, zahlt sie einen hohen Preis dafür.

Freitag, 26. Januar 2018

Rezension: Supernatural - Die Judasschlinge von Joe Schreiber

Supernatural - Die Judasschlinge


Verlag: Panini Verlag
Genre: Fantasy & Science Fiction
Seitenanzahl: 320
Preis Broschiert: 16,83 EUR
Taschenbuch: 9,95 EUR
Kindle-Edition: 8,49 EUR

Klappentext:

Vor 27 Jahren verloren Sam und Dean Winchester ihre Mutter an einen übermächtigen dämonischen Feind. In den darauffolgenden Jahren wurden die beiden Brüder von ihrem Vater, John Winchester, darin geschult, das übernatürliche Böse in Amerikas Straßen aufzusuchen und zu töten.

Im Jahre 1862 leitet Jubal Beauchamp, ein Captain der Konföderierten, einen Angriff auf einem der Schlachtfelder von Georgia. In der Gegenwart kommt es bei der Nachstellung der Schlacht zu seltsamen Ereignissen. Als sich Sam und Dean auf den Weg in den Süden machen, um der Sache auf den Grund zu gehen, müssen sie feststellen, dass die Vergangenheit noch sehr lebendig ist...